Kundencenter

Geschäftsführung

Siegfried Pflüger führt die Stadtwerke Bad Säckingen GmbH seit 2010. Nach einer Lehre als Bauzeichner absolvierte er zwei Diplome. Siegfried Pflüger ist Diplom-Bauingenieur und Diplom-Betriebswirt. Nach seinen beruflichen Tätigkeiten bei den Stadtwerken Bad Arolsen, Espelkamp und Ahaus wechselte er 2010 zu den Stadtwerken Bad Säckingen. Es ist ihm wichtig, dass die Stadtwerke Bad Säckingen als zentraler Dienstleister und verlässlicher Partner den Kunden gegenüber auftritt.

Herr Pflüger, Geschäftsführer
Herr Pflüger, Geschäftsführer

Firmenphilosophie

Wir gehen den Weg weiter, den die Stadtwerke seit Jahrzehnten beschritten haben, unter Berücksichtigung der sich verändernden Rahmenbedingungen.
Seit Jahren investieren wir gemeinsam mit den Bürgern der Stadt Bad Säckingen in den Ausbau eines dichten Leistungsnetztes für die sichere Versorgung mit Strom, Gas, Trinkwasser und Fernwärme. Darüber hinaus sind Einrichtungen zur Wärme- und Stromerzeugung sowie zur Wassergewinnung gebaut worden, die betreut und weiterentwickelt werden.

Wir möchten unseren Kunden weiterhin keinen Grund geben, sich einem anderen Energieversorger zuzuwenden. Wir wollen dazu beitragen, dass Bad Säckingen der Industrie und dem Gewerbe einen Standortvorteil bieten kann. Wir sind immer dort, wo wir gebraucht werden. Und darauf kann man vertrauen.

Dies erreichen wir durch eine angemessene Preispolitik und die Weiterentwicklung unserer Produkt- und Dienstleistungspalette. Es gilt, die internen Prozesse immer wieder zu optimieren, die Möglichkeiten des Marktes zu nutzen und für Kooperationen offen zu sein. Dazu gehört auch, dass wir uns weiterhin unserer gesellschaftlichen Verantwortung für die Stadt stellen. Unser Engagement in den Bereichen Soziales, Kultur und Sport, insbesondere für Kinder und Jugendliche der Stadt, werden wir in verantwortbarem Umfang weiterführen. 

Damit wir unsere Firmenziele erreichen und die Kunden bei den Stadtwerken immer kompetente, motivierte Ansprechpartner finden, werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entsprechend geschult. Den gewaltigen Veränderungen in unserer Branche begegnen wir auch, in dem wir uns permanent auf die neuen Anforderungen einstellen und zusätzliche Verantwortung übernehmen.

Durch unsere Aktivitäten wollen wir auch einen besseren Schutz der Umwelt und Ressourcen erreichen. Das tägliche Handeln der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist geprägt von der Verantwortung für eine nachhaltige Verringerung der Umweltbelastungen, insbesondere der CO2-Emissionen. Unser Umweltmanagementsystem mit den Überprüfungen nach DIN EN ISO 14001 wird weiterentwickelt.