Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Stadtwerke sind aktiv an einem besseren Schutz der Umwelt und Ressourcen beteiligt. Unser Umweltmanagementsystem EMAS mit den Überprüfungen nach DIN EN ISO 14001 wird stetig weiterentwickelt. Durch das Mitwirken am European Energy Award und der Weiterentwicklung unserer Förderprogramme wollen wir eine nachhaltige Zukunft gestalten.

eea

EMAS

Das Umweltmanagement der Stadtwerke Bad Säckingen dient als Instrument, die gesetzlichen Ziele im Umweltschutz systematisch zu erreichen. Dabei halten die Stadtwerke bewusst am hohen Standard des europäischen Ecomanagement and Audit Scheme fest, das sich insbesondere durch konsequente Orientierung auf die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung und transparente Information in der Umwelterklärung auszeichnet.
Die umweltrelevanten Prozesse und Verantwortlichkeiten sind in einem Umweltmanagementhandbuch dokumentiert. Jährlich führt die Stabsstelle Umweltschutz im Auftrag der Geschäftsführung und in enger Zusammenarbeit mit einem externen Berater eine Umweltbetriebsprüfung durch. Dabei wird intern stichprobenartig überprüft, wie die getroffenen Regelungen und gesetzlichen Bestimmungen in der täglichen Praxis eingehalten werden.

 
eea

EEA

Der European Energy Award (eea) ist ein internationales Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das bereits seit zehn Jahren zahlreichen Kommunen in Deutschland und Europa auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz unterstützt – systematisch, partnerschaftlich, nachhaltig. Mit mess- und sichtbarem Erfolg: Dafür steht der European Energy Award.
Die Stadt Bad Säckingen hat sich auf den Weg gemacht, die Zertifizierung durch den European Energy Award zu erlangen. Mit dem eea wird die Klimaschutzaktivitäten erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft, um Potentiale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können.
Die Stadtwerke Bad Säckingen, als regionaler Energieversorger, sind wie viele andere Bereiche auch an der Zertifizierung beteiligt. Pressemitteilungen und weitere Informationen finden Sie hier: http://www.bad-saeckingen.de/basae2/buergerservice/natur-umwelt/index.php

 

Repowermap

Die Stadtwerke Bad Säckingen wollen die Menschen in der Region dazu motivieren den Ausbau regenerativer Energien und Energieeffizienz weiter voran zu treiben.

Besitzen Sie eine Solaranlage, Holzheizung, Wärmepumpe oder eine andere Anlage zur Nutzung erneuerbarer Energien oder haben energieeffizient gebaut? Dann tragen Sie Ihre Anlage oder Ihr Gebäude auf der Energiekarte www.klimabuendnis.org ein und motivieren Sie damit andere, ebenfalls ein solches Projekt zu starten.

Ziel der Energiekarte ist es, die Energiewende, die sich auf lokaler Ebene vollzieht, sichtbar zu machen und den Erfahrungsaustausch in diesem Bereich zu fördern. Überzeugen Sie sich selbst:

Ein breites Netzwerk von Organisationen, Kommunen, Regionen und weiteren Energieakteuren macht diese Karte im Rahmen der repowermap.org Initiative gemeinsam bekannt. Die gemeinnützige, von der Europäischen Union unterstützte Initiative wird in Deutschland vom Klima-Bündnis auf www.klimabuendnis.org verlinken koordiniert.